TURBISCAN Classic II

Kontakt

zum Kontaktformular

Service Hotline
+49 (0)8134 – 93 240

Per Email
info@quantachrome.de

Turbiscan Classic 2

Der Klassiker in der Kurzzeitstabilitätsanalyse und seine Schwerölversion
Der TURBISCAN™ CLASSIC hilft bei der Optimierung der (Vor)formulierung von Emulsionen und Suspensionen durch einen schnellen Einblick in Destabilisierungsphänomene wie Teilchenmigration und –agglomeration. Die weiterentwickelte Version CLASSIC 2besticht mit einer State-of-the-Art Software und ist nach 20 Jahren immer noch eine Erfolgsgeschichte.

Stabilität und Haltbarkeit sind die Schlüsselparameter in Formulierungsstudien von Dispersionen. Der TURBISCAN CLASSIC 2 ist die erste patentierte Technologie zur Untersuchung von Phänomenen wie Sedimentation, Aufrahmung, Agglomeration, Aggregation, Flokkulation oder Koaleszenz.

Analysegerät anfragen

 

Messprinzip des Turbiscan Classic 2

Spezifikationen/Merkmale/Vorteile

  • Erkennung und Quantifizierung von Destabilisierungseffekten in Emulsionen und Suspensionen
  • keine Probenpräperation
  • keine Probenverdünnung
  • schnell, vertrauensvoll und reproduzierbar
  • mobil und robust
  • für den Feldeinsatz geeignet durch Lieferung im Flightcase
  • OIL SERIES: Arbeitet nach ASTM D-7061 for Heavy Fuel Oil analysis

Literatur und Normen

/1/ DIN ISO 18748
/2/ ASTM D-7061

Messmethode: Stabilität / TURBISCAN

Weitere Stabilitätsmessgeräte:

Turbiscan Lab Expert die Referenz der Stabilitätsmessgeräte
Turbiscan Tower die neue Referenz, das 6-Stationengerät
Turbiscan AGS High Throughput Stabilitätsmessgerät
Kontakt

Kontakt

zum Kontaktformular

Service Hotline
+49 (0)8134 - 93 240

Per Email
info@quantachrome.de