NanoDS

Kontakt

zum Kontaktformular

Service Hotline
+49 (0)8134 – 93 240

Per Email
info@quantachrome.de

CILAS NANO DS – Partikelgrößenmessung 0,3 nm – 10 µm

Das CILAS NanoDS arbeitet nach dem Prinzip der Multiwinkel dynamischen Lichtstreuuung (MDLS). Hierbei wird zunächst ein Intensität-vs.-Streuwinkel-Scan durchgeführt, um den optimalen Messwinkel für die nachfolgende DLS-Messung zu bestimmen. Da das Streuspektrum von Teilchen je nach Größe und Material unterschiedlich aussieht, liegt für eine optimale Messung der Streuwinkel nicht – wie bei den meisten DLS-Geräten fest eingestellt – bei 90°, sondern variiert! Sowohl für mono- als auch polymodale Verteilungen hat diese Funktion entscheidende Vorteile für die Messgenauigkeit, da oftmals die Signalstärke bei anderen Winkeln deutlich höher ist. Außerdem ist es oft nur so möglich, kleinere Populationen bei polymodalen Systemen zu finden.

figure-NanoDSAnalysegerät anfragen

 

Spezifikation/Merkmale/ Vorteile

  • Messbereich 0,3 nm – 10 µm
  • Messprinzip: Multiwinkel dynamische Lichtstreuung (MDLS) zur verbesserten Bestimmung polymodaler Partikelgrößenverteilungen
  • Molekulargewicht und Molekülgröße
  • Probentemperierung
  • Arbeitet konform mit ISO 13321, 13322 und 21 CFR Part 11

Literatur und Normen

/1/ ISO 13321 Particle size analysis – Photon correlation spectroscopy

Messmethode: Dynamische Lichtstreuung

Weitere Partikelgrößenmessgeräte

CILAS 990 Statische Lichtstreuung 0,2 – 500 µm
CILAS 1090 Statische Lichtstreuung 0,02 – 500 µm
CILAS 1190 Statische Lichtstreuung 0,02 – 2500 µm
DT-100 Akustisch Spektroskopie 5 nm – 1000 µm
DT-1202 Akustisch Spektroskopie 5 nm – 1000 µm
Kontakt

Kontakt

zum Kontaktformular

Service Hotline
+49 (0)8134 - 93 240

Per Email
info@quantachrome.de